vergangene Termine

Trainerbesprechung

Datum: 04.10.2017
Absicherung: Tim
mehr

Vorstandssitzung

Datum: 06.10.2017
mehr

NRW Masters

Datum: 07.10.2017
mehr

1995


Unser Abteilungsfest


In diesem Jahr veranstalteten wir ein kleines Fest. Unsere Vorbereitungen bestanden darin Roster, Getränke und Holz zu holen, welches von Thomas Liebe mit einem Traktor transportiert wurde. Mit diesem Holz machten wir ein Lagerfeuer. Steffen Kurka und Stephan Jäckel hatten sich vorgenommen mit ihrem Zelt im Freien zu übernachten. Tim und Kay Friedrich mussten in ihrem Auto Ruhe finden. Wir anderen schliefen in der Skihütte, dort haben wir bis 2:00 Uhr früh Lügen Max gespielt. Gegen 6:00 Uhr als es draußen schon langsam wieder hell wurde sind dann auch die letzten zur Ruhe gekommen. Leider konnten wir nur bis 8:00 Uhr schlafen, denn nun wurden wir von Tim zum Frühstück mit Kaffe und Trickfilmen geweckt. „Eigentlich sollten sich die Mädels ums Frühstück kümmern „ meinte Tim. Letztendlich haben diese aufgewaschen und die Jungs haben die Bänke gesäubert und aufgeräumt. Jedoch stellte sich Raupy als tüchtiger Hausmann heraus, als er die gesamte Skihütte wischte.


Außerdem fand unsere zweite Gürtelprüfung statt.


Zum Umzug anlässlich 450 Jahre Marktrecht in Zwönitz liefen wir mit. Es war schon ein seltsames Gefühl als wir durch Zwönitz schritten und uns sehr viele Menschen in unseren Dobok’s zuschauten.



Beim dritten Srac Turnier in Leipzig belegten wir den zweiten Platz in der Mannschaftswertung.

Teilnehmer:

                Thomas Liebe

                Steffen Kurka

                Stephan Jäckel

                Michael Busse

                Susann Langer


Eine weitere Vorführung fand zur Kirmes  auf dem Marktplatz statt, nachdem wir zuvor beim Umzug mitliefen.


Jubiläumslehrgang in Dillingen

Unser Ausflug am 13. Mai 1995 nach Dillingen zum Jubiläumslehrgang war auch eine unserer lustigen Vereinsreisen. Anlass zu diesem Lehrgang war das 30-jährige Bestehen des Taekwondo in Deutschland und des 40. Geburtstags von Heinrich Magosch.


Deutschlandpokal der Jugend in Bingen

Am 11.11. fand in Bingen der Deutschlandpokal der Jugend statt. Thomas, Steffen und Jörg ein TKD- Sportler aus Aue sollten dort mitkämpfen. Sie sind mit Tim schon Freitag Abend losgefahren, damit die früh gleich dort waren. Als sie 2:00 Uhr ankamen, mussten sie eine Frau rausklingeln, um überhaupt noch ein Quartier zu bekommen. Da Tim keine Uhr hatte blieb ihm nichts anderes übrig als die ganze Nacht wach zu bleiben um morgens die Wettkämpfer zu wecken. Der Rest von uns fuhr erst Sonnabend bei Herrn Lerch und Herrn Raupach mit. Gegen 10:00 Uhr standen wir dann vor der Turnhalle. Leider waren wir die einzigen Zuschauer aus Sachsen, die mitgekommen waren. Beim Wettkampf Sachsen gegen Niedersachsen gewannen von 8 Kämpfern zwei, zum einen Thomas durch einen technischen KO und zum anderen Nadine Lucine. Abends waren wir beim Landesverband Sachsen zum Essen eingeladen. Dort haben wir auf den 5. Platz angestoßen.