vergangene Termine

Trainerbesprechung

Datum: 04.10.2017
Absicherung: Tim
mehr

Vorstandssitzung

Datum: 06.10.2017
mehr

NRW Masters

Datum: 07.10.2017
mehr

Das Jahr 2000

 

Den Auftakt bildete für uns das traditionelle Trainingslager vom 14. bis 16. Januar in Jahnsdorf . Diesmal fand es aus Zeitgründen erst im Januar statt. Wie in den vergangenen Jahren gab es wieder jede Menge Training, Schweiß und natürlich auch Spaß.

 

Am 14. Januar traten 23 Sportler bei der diesjährigen Gürtelprüfung an. Bei Prüfer Heinz Gruber bestanden alle Zwönitzer.

 

8 Zwönitzer Sportler starteten am 18. März beim 2. Oberlausitz Cup in Bautzen. Alle Kämpfer errangen eine Medaille.

Gold gab es für:         Anja Decker

                                   Claudia Lerch

                                   Marcus Joppich

                                   Alexander Mach

Silber errang:              Carina Langa

Bronze ging an:          Michael Loebert

                                   Manuel Meier

                                   Roland Clauß

Als Kampfrichter fuhr Jens Parthum mit.

 

Bereits zwei Wochen später standen die Zwönitzer Kämpfer erneut auf der Matte. Diesmal gaben sieben junge Sportler ihr Kampfdebüt. Insgesamt starteten 17 Kämpfer und alle 17! Fuhren mit einer Medaille heim.

Die Ergebnisse:

Gold:   Manuel Berndt, Anja Decker, Marcus Joppich, Susann Langer, Michael Loebert, Alexander Mach, Jörg Markus, Anja Schwarz

Silber:  Roland Clauß, Carina Langa, Enrico Raupach, Georg Schröter, Birgit Standau

Bronze:  Michael Hosang, Claudia Lerch, Manuel Meier, Jana Schwarz

Alle zusammen erkämpften mit 55 Punkten den dritten Platz in der Mannschaftswertung.

 

Ihre Kondition stellten 10 unserer Sportler bei der diesjährigen Lößnitzer Runde, welche am 26. März stattfand, unter Beweis.

 

Am 8. April fand die 9 Offene Sachsenmeisterschaft in Brand- Erbisdorf statt. 148 Sportler aus 22 Teams kämpften dort um die Landeskrone, darunter 8 Zwönitzer Kämpfer. Insgesamt erkämpften unsere Sportler einen beachtlichen 4. Platz in der Mannschaftswertung mit nur einem Punkt hinter Rang 3.

Sachsenmeister wurden:        Claudia Lerch

                                             Marcus Joppich

                                             Michael Loebert

                                             Enrico Raupach

Silber ging an:                        Carina Langa

                                             Susann Langer

Bronze erkämpften:               Anja Decker

                                             Manuel Meier

 

Im Mai starteten Susann Rosin, Jana und Anja Schwarz sowie unser Bonsai (Manuel Berndt) beim 5. Schülerturnier in Neustadt/Orla. Susi erkämpfte sich die Goldmedaille und die anderen Sportler errangen die Silbermedaille.

 

Vom 16. bis 18: Juni feiert Zwönitz ein Jahrtausendfest. Am Sonnabend tritt unser Verein auf der Bühne an der Lößnitzer Straße auf. Claudia Lerch berichtete zunächst über ihren sportlichen Werdegang und anschließend gestalteten wir eine Vorführung.

 

Am 16. Juli gingen 23 Sportler der Abteilung auf Reisen nach Oberhaching bei München. Dort fand bis 21. Juli für alle Beteiligten ein unvergessliches Trainingscamp statt. Stefan Lerch und Enrico fuhren die Kleinen in Autos, wobei Enrico nur junge Damen chauffierte (natürlich nicht ohne Plastiktüten- für alle Fälle). Die anderen fuhren mit der Bahn. Nach einigen Verspätungen und Umsteigeaktionen nutzen sie die Reise zur Aufstellung eines Familienstammbaumes. Die Sportler wohnten in einer der modernsten Sportschulen Deutschlands und erlebten sehr anspruchsvolle Trainingseinheiten bei Meistern und Großmeistern des TKD.

Dieses Trainingslager wird allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben.

 

Claudia Lerch erkämpfte sich eine Goldmedaille bei den 2. Ostdeutschen Meisterschaften im TKD, welche am 7. Oktober stattfanden. Schon im Vorjahr errang sie hier den ersten Rang. Susann Langer und Enrico Raupach erkämpften sich jeweils die Bronzemedaille.

 

Ebenfalls am 7. Oktober starteten drei weitere Sportler bei der sächsischen Formenmeisterschaft in Chemnitz. Marcus Joppich und Anja Decker kamen im Einzel auf Rang4, während Alexander Mach Platz 9 von 21 Startern belegte. Die Konkurrenz war sehr stark und es waren überwiegend hohe Kups und Dan-Träger am Start.

 

Am 18. November errangen wir einen 3. Platz in der Vereinswertung beim 3. Freiberger Pokalturnier.

Eine von 8 Goldmedaillen erkämpften: Enrico Raupach, Susann Langer, Anja Decker, Michael Loebert, Claudia Lerch, Alexander Mach, Susann Rosin und Jana Schwarz.

Die Silbermedaillen gingen an: Michael Hosang und Manuel Berndt.

Einen 3. Platz erreichten Georg Schröter, Jörg Markus und Birgit Standau.

 

Susann Langer und Enrico Raupach starteten dieses Jahr bei der 7. Offenen Tschechischen Taekwondo Meisterschaft in Prag. Diese fand am 25. November statt. Beide Kämpfer belegten bei diesem hochkarätigen Turnier die Silberränge.

 

Des Weiteren gingen unsere Sportler beim 7. Thüringer Weihnachtsturnier in Pößneck am 16. Dezember auf die Matte. Auf Grund geringer Teilnehmerzahlen mussten durch Zusammenlegungen einige Zwönitzer gegeneinander antreten. Alexander Mach wurde gleich 3 Gewichtsklassen höher auf die Matte geschickt. Doch durch seine souveräne Art konnte er sich einen tollen Sieg sichern.

Insgesamt errangen die Zwönitzer 5x Gold, 1x Silber und 2x Bronze.

 

Außerdem erhält Enrico Raupach den „Joker im Ehrenamt“, eine Auszeichnung, die Kultusminister Rößler im Hotel Kempinski in Dresden verlieh. Für Enrico ist dies eine Anerkennung für sein unermüdliches Wirken in unserem Verein.