vergangene Termine

Trainerbesprechung

Datum: 04.10.2017
Absicherung: Tim
mehr

Vorstandssitzung

Datum: 06.10.2017
mehr

NRW Masters

Datum: 07.10.2017
mehr
Das Jahr 2008

Das Jahr begann am 28.01. mit dem traditionellen Nickelhütte Turnier in Aue. Daran nahmen 16 Zwönitzer Taekwondosportler teil. Insgesamt konnte ein 1. Platz in der Mannschaftswertung erzielt werden.
Gold: Manuel Berndt, Manuel Bruck, Pauline Nicklaus, Paul Clauß, Laura Schwarzbach, Josephine Hönisch
Silber: Michael Loebert, Tobias Weigel, Lucas Till, Denise Köhler, Maximilian Schulz, Justina Raupach
Bronze: Alexander Mach, Anja Schwarz, Melanie Böhm

Das nächste Turnier, der 10. Oberlausitz Cup, fand am 12.04. in Bautzen statt. Insgesamt waren 12   Sportler aus Zwönitz mit am Start. In der Mannschaftswertung mussten sich die Zwönitzer nur einem polnischen Verein geschlagen geben.
Gold: Max Ullrich, Melanie Böhm, Justina Raupach, Pauline Nicklaus, Paul Clauß, Maximilian Schulz, Anja Schwarz, Laura Schwarzbach, Denise Köhler
Silber: Lucas Till, Manuel Bruck
Bronze: Phillip Ackermann

Bereits zwei Wochen später, am 26.04., fand die 6. Offene Ostdeutsche Meisterschaft in Schönebeck statt. Gemeinsam mit dem sächsischen Landeskader gingen Melanie Böhm, Tobias Weigel, Anja Schwarz, Pauline Nicklaus, Justina Raupach und Laura Schwarzbach an den Start. Alle unsere Sportler kehrten mit einer Medaille oder einem Pokal heim. Insgesamt erreichte das Sächsische Team einen guten 2. Platz hinter einem Berliner Verein.
Gold: Anja Schwarz, Justina Raupach, Laura Schwarzbach, Pauline Nicklaus
Silber: Melanie Böhm, Tobias Weigel

Am 17.05. mussten die Sportler ihre Techniken beim 8. Leipziger Nachwuchsturnier unter Beweis stellen. Mit 18 Formenläufer, unterstützt durch Laura Mauersberger und Patrick Görk aus Annaberg, stellten sich die Zwönitzer der Konkurrenz. Zum Teil nahmen die Sportler an mehreren Wettbewerben, wie Einzel-, Paar- und Teamwettbewerb, teil.
Die Ergebnisse:
Gold im Einzelwettbewerb: Pauline Nicklaus und Patrick Görk
Silber im Einzelwettbewerb: Laura Schwarzbach, Birgit Standau, Enrico Raupach
Bronze im Einzelwettbewerb: Anja Bausch, Maximilian Schulz, Laura Mauersberger
Silber im Paarlauf: Pauline Nicklaus und Maximilian Schulz
Bronze im Paarlauf: Enrico Raupach und Birgit Standau, Paul Clauß und Laura Schwarzbach
Silber im Teamwettbewerb: Claudia Lerch, Susann Rosin, Birgit Standau, Alexander Mach und Enrico Raupach

Der 27. Int Flora-Pokal fand am 24.05. in Hamburg statt.

Zur Wahl der besten Sportler der Stadt Zwönitz waren von unseren Abteilung Maximilian Schulz und Pauline Nicklaus aufgestellt. Die Ehrung wurde am 29.05. durchgeführt.

Bei einer Schauvorführung am 31. Mai zum Dorffest in Affalter boten die Sportler ihr Können dar. Dabei mussten die Sportler mit einem sehr engem Platzangebot zurechtkommen. Manche mussten nach ihren Bruchtests aufgefangen werden, damit sie das Festzelt nicht unbeabsichtigt verlassen. Dafür entschädigte die sehr angenehme Stimmung der Zuschauer.

Eine weitere Vorführung fand im Juni in Brünlos auf dem Sportplatz statt. Diesmal mit fast unbegrenzten Platz, kämpften die Sportler mit dem noch feuchten Rasen. Dieser wurde Paul Clauß zum Verhängnis. Er rutschte aus und brach sich das Handgelenk und musste sogar operiert werden.

Claudia Lerch, Anja Schwarz und Melanie Böhm kämpften gemeinsam mit weiteren sächsischen Landeskaderathleten am 07.06. beim Internationalen Keltencup in Meiningen. Claudia verpasste beim "Golden Kick" in der vierten Runde den Einzug ins Finale und erreichte so Platz 3. Anja verlor das Finale knapp und errang die Silbermedaille.

Die diesjährige Sachsenmeisterschaft und der Sachsencup fanden am 28. Juni in Leipzig statt. 18 Zwönitzer Kämpfer stellten sich dieser Herrausforderung. In den Mannschaftswertungen wurde mit 7 Startern ein 2. Platz in der Sachsenmeisterschaft und mit 8 Startern ein 2. Platz im Sachsencup erreicht.
Gold: Michael Loebert, Anja Schwarz, Claudia Lerch, Melanie Böhm, Tobias Weigel, Maximilian Schulz, Justina Raupach
Silber: Manuel Berndt, Laura Klapper, Laura Schwarzbach, Lucas Till, Max Ullrich, Phillip Ackermann, Pauline Nicklaus
Bronze: Marit Arnold

Am 05.07. bestand Anja Bausch die Prüfung zum 1. Dan.
 
Eine Woche später fuhren einige Zwönitzer nach München, um bei einer großen Taekwondo-Gala im Zirkus Krone zuzuschauen.

In diesem Jahr wurden die Zelte erneut in Neudorf, am Hochmoor Siebensäure aufgeschlagen, um ein gemütliches Wochenende gemeinsam zu verbringen. Mit lustigen Spielen, wie Speed-badminton und einem leuchtenden Frisbee verbrachten wir die Zeit. In der Nacht war es aber alles andere wie lustig, als Zelte Löcher hatten, es hinein regnete oder die Zelte fast weggefegt wurden von Wind. Doch am nächsten Morgen wurde es wieder ruhig.

Zum 100. Geburtstag des Kleingartenvereins Brünlos "Am Waldeck" e.V. am 24.08. stellten die Brünlose Kindergruppe und einige weitere Sportler die Sportart Taekwondo mit einer Vorführung vor.

Mit ca. 60 Teilnehmern fuhren wir am ersten Septemberwochenende nach Grimma zum Tag der Sachsen. Allerdings lag die Unterkunft weit außerhalb der Stadt, sodass wir immer erst ein ganzes Stück auf der Autobahn-die sich im Bau befand fuhren mussten. Doch damit war man noch lange nicht in Grimma- man befand sich erst einmal auf einem dieser großen Parkplätzen, von denen man mit einem Shuttlebus erst ins Festgebiet gelangte. Doch wir hatten wieder viel Spaß und tolle Vorführungen.

Mit 5 Teilnehmern fuhren die Zwönitzer am 18.10. nach Wilsdruff zur Landesmeisterschaft im Formenlauf. Pauline Nicklaus zeigte eine beachtliche Leistung und belegte Rang 4. Ebenfalls Birgit Standau verfehlte den 3. Platz ganz knapp. Lediglich Paul Clauß und Laura Schwarzbach konnten das Treppchen besteigen. Paul erreichte 2 Bronzemedaillen- einmal im Einzelwettbewerb und mit Laura Schwarzbach im Paarlauf. Desweiteren nahm Alexander am Turnier teil und startete im Einzelwettbewerb und im Paarlauf mit Birgit Standau.

Am darauffolgenden Tag nahmen die Kampfsportler am Kirmesumzug teil.

Das 10. Bergstadtpokalturnier in Brand-Erbisdorf fand am 08.11. statt. Es wurde mit elektronischer Weste durchgeführt. Insgesamt 9 Sportler der Abteilung wollten sich an den neuen Westen probieren. In diesem Jahr war die Teilnehmerzahl sehr gering, sodass nicht sehr viele Begegnungen zustande kamen. Wir belegten den 1. Platz in der Mannschaftswertung.
Gold: Anja Schwarz, Laura Klapper, Tobias Weigel, Paul Clauß, Lucas Till, Justina Raupach
Silber: Melanie Böhm, Laura Schwarzbach.

Vom 12.-14. Dezember führten wir unser traditionelles Weihnachtstrainingslager in Jahnsdorf, verbunden mit einer Gürtelprüfung im Hapkido und Taekwondo durch. Auch unser Abteilungsvorsitzender Jörg sollte bei dieser Prüfung seinen roten Gürtel bestehen. Leider verletzte er sich am Knie und konnte die Prüfung nicht zu Ende bringen.

Den Abschluss bildete das Weihnachtstraining mit gemütlichem Beisammensein, Bauen menschlicher Pyramiden und Becherspielchen.